Live Poker spielen

Poker ist nicht nur ein Kartenspiel unter vielen, es gilt bei vielen Live Casino Spielern als das Kartenspiel schlechthin. Das Spiel konnte sich derart unter die Leute mischen, dass Begriffe des Pokers es sogar in die Alltagssprache schafften. So soll es Leute geben, die über ein wahres Pokerface verfügen. Andere Menschen bluffen, indem sie Drohungen aussprechen, obwohl sie überhaupt nicht über die nötigen Druckmittel verfügen. 

In Deutschland konnte das Pokerspiel in den vergangenen Jahren einen Boom ungeahnten Ausmaßes erleben, und zwar auf allen Ebenen und allen erdenklichen Portalen. So gehören Übertragungen im deutschen TV der World Series of Poker mittlerweile zum festen Programm. Aber auch das Online Poker Angebot der Casinos konnte von diesem Boom profitieren. Poker Live Streams sind zu einem der wichtigsten Bestandteile eines Online Casinos geworden und aus diesen nicht mehr wegzudenken.   

Es gibt zahlreiche Variationen des Spiels, die bekannteste und vor allem beim Live Poker in Deutschland beliebteste Version ist der amerikanische Klassiker Texas Holdem. Texas Hold’em gehört ebenfalls zu den meistbesuchten Pokerevents auf einer der Poker Tours der professionellen Spieler. Du kannst völlig unabhängig davon, ob Du gerade erst damit begonnen hast Dich für Poker Live zu interessieren oder, ob Du bereits ein erfahrener Spieler bist, der mühelos als Live Hold’em Poker Pro durchgehen könnte in die Haut der echten Poker Profis schlüpfen. Diese Erfahrung wartet beim Live Poker in einem Online Casino auf Dich und wir verraten Dir nun, um was es beim Texas Holdem Poker geht, wie die Regeln aussehen und was die Fachbegriffe bedeuten.

Texas Hold‘em – von den Weiten Amerikas zum heutigen Live Poker

Wir möchten Dich umfassend informieren und deshalb findest Du bei uns nicht nur nützliche Tipps für das Spielen von Poker Live, sondern auch Hintergrundinformationen zu den einzelnen Online Casino Spielen. Woher kommt Poker und natürlich speziell Texas Hold’em eigentlich?

Es vergingen viele Jahre und es war ein langer Weg zum modernen Poker Live Stream eines Online Casinos, so viel ist sicher. Poker stammt vom deutschen Poch, in Frankreich auch als Poque bekannt ab. Die französischen Einwanderer brachten ihre Kultur und Bräuche natürlich auch in die Neue Welt und so kam es, dass Poque in New Orleans, Louisiana für Unterhaltung sorgte und besonders auf den Dampfern des Mississippi gern zum Zeitvertreib gespielt wurde. Durch die Schifffahrt auf dem Mississippi breitete sich das Spiel nach Norden aus und der Goldrausch trug es schließlich immer weiter nach Westen. 

Die Geburtsstunde von Hold’em liegt um 1920, denn in diesem Zeitraum wird zum ersten Mal schriftlich eine Pokerversion erwähnt bei der mit einer offenen, für alle teilnehmenden Spieler ersichtlichen Karte gespielt wurde. 

Poker Live – Die Spielregeln und der Spielablauf

Was nützen Live Poker Pro Free Chips, wenn Dir weder der Spielablauf noch die Regeln bekannt sind? In diesem Abschnitt erläutern wir Dir beides näher, sodass Du es in kürzester Zeit beim Live Poker Deutschland mit Deinen Rivalen am Pokertisch der Live Casinos aufnehmen kannst. 

Gespielt wird Texas Hold’em Poker Live mit französischen (oder amerikanischen) Spielkarten. Ein Deck besteht immer aus 52 Karten. Du spielst im Gegensatz zu Blackjack nicht gegen den Dealer, sondern gegen die anderen Spieler. Der Pokertisch bietet Platz für bis zu zehn Spieler und Dein Ziel ist es allen anderen Spielern ihr gesamtes Geld, in Form von Pokerchips aus der Tasche zu ziehen. Der Weg zum Spielgewinn führt über mehrere Spielrunden, während dieser ein Spieler nach dem anderen durch den Verlust all seiner Chips ausscheidet. Diese Spielrunden werden so lange wiederholt, bis nur noch zwei Spieler übrig sind und am Ende einer der beiden alle Chips besitzt. 

Hier kommt auch schon der erste Unterschied zum Texas Hold’em Poker Live im Online Casino. Hier spielst Du nämlich tatsächlich gegen den Dealer, das hat denn großen Vorteil, dass Du nicht warten musst, bis alle Plätze besetzt sind, sondern direkt mit dem Spielen im Live Casino beginnen kannst.

Im Prinzip wird beim Poker Live der Gewinner einer Spielrunde ermittelt, indem die Kartenkombinationen der Spieler untereinander oder in unserem Fall des Spielers mit den Karten des Dealers verglichen werden. Die hochwertigste Kartenkombination gewinnt die Runde. Dazu muss es allerdings nicht immer zwangsläufig auch kommen, worauf wir später zurückkommen werden. 

Auch für den echten Live Hold’em Pro beginnt das Spiel damit, dass jeder Spieler zwei Karten erhält. In die Mitte des Tisches legt der Dealer nun die fünf Spielkarten, mit denen Du gemeinsam mit den beiden bereits ausgeteilten Karten verschiedene Kombinationen bilden kannst. Bevor es allerdings so weit ist und die erste Karte im Poker Live Casino aufgedeckt wird, musst Du Dich nun entscheiden, wie Du die beiden Dir zugeteilten Karten bewertest. Erscheint Dir deren Wertigkeit gering, dann kannst Du passen und die Runde beenden, noch bevor Du einen einzigen Euro mehr als nötig einsetzen musstest. 

Ansonsten kannst Du einen Einsatz platzieren und dadurch die ersten drei Spielkarten einsehen. Dieser Vorgang wird auch als Flop bezeichnet, nachdem Flop kannst Du entweder nichts tun (check) oder einen weiteren Einsatz platzieren. Durch diesen wird Dir die vierte Spielkarte aufgedeckt, der sogenannte Turn. Du hast nun abermals diese beiden Möglichkeiten, um die fünfte und letzte Karte sehen zu können. Dabei handelt es sich beim Poker Live um den sogenannten River. 

Nun werden die möglichen Kartenkombinationen des Dealers mit dem des Spielers verglichen und die höherwertige Kombination entscheidet über den Spielausgang. 

Die möglichen Kartenkombinationen und deren Wertigkeit 

Auch wenn Du mit Live Poker Pro Free Chips an den Start gehst, die Karten besitzen bei Texas Hold’em immer einen bestimmten Wert und dieser wird anhand einer festgelegten Reihenfolge vorgegeben. Beim Poker Live spricht man dabei von der Bridge. Pik ist die höchstwertende Farbe, danach kommt Herz, Karo und zum Schluss das Kreuz. Anhand der folgenden Tabelle kannst Du die möglichen Gewinnkombinationen und deren Bezeichnung anhand eines Beispiels verdeutlicht im Überblick einsehen.

Kombination Erklärung Beispiel
Royal Flush Von 10 bis Ass einer Farbe 10♣ J♣ Q♣ K♣ A♣
Straight Flush Fünf aufeinanderfolgende Karten der gleichen Farbe 5♠ 6♠ 7♠ 8♠ 9♠
Vierling, Poker, Four of a kind Vier Karten mit dem gleichen Wert A♠ A♥ A♦ A♣
Full House Ein Drilling + ein Paar K♥ K♦ K♣ 9♣ 9♦
Flush Fünf beliebige Karten der gleichen Farbe 6♥ 8♥ Q♥ K♥ A♥
Straße, Straight Fünf aufeinanderfolgende Karten 7♥ 8♥ 9♠ 10♦ J♣
Drilling, Three of a kind Drei Karten mit dem gleichen Wert Q♦ Q♥ Q♠
Zwei Paare, Two pair Zwei Paare 10♠ 10♥ A♥ A♣
Ein Paar, One pair Zwei Karten mit dem gleichen Wert J♣ J♠
High Card Die höchste einzelne Karte A♥

Die Fachbegriffe des Texas Hold’em Poker Live Casinos erklärt

Einige bestimmte Bezeichnungen beim Texas Hold’em Poker haben wir bereits kennengelernt und auch in unserer Tabelle sind bereits einige enthalten. Sie alle kommen aus dem Englischen und nicht jede Formulierung hat eine deutsche Bezeichnung. Außerdem kommt es auch auf das Casino, indem Du spielst an, ob deutsche oder englische Begriffe verwendet werden. Wir haben für Dich die wichtigsten Poker Live Bezeichnungen mit einer kurzen Erklärung zusammengefasst, sodass Du Dich im Live Casino mühelos zurechtfindest.

  • Ante Ein Einsatz, den Du in der vorgegebenen Höhe tätigen musst. 
  • Bet Ist der Einsatz oder auch die Wette beim Poker.
  • Bluff Durch besonders hohe Einsätze wird demgegenüber suggeriert, man hätte eine ganz besonders gute Kartenkombination, die in Wahrheit gar nicht existiert.
  • Buy-In Ein Geldbetrag, mit dem man sich in das Spiel „einkauft“, er wird in Form von Chips an den Spieler ausgehändigt.
  • Call Du gehst die Einsatzhöhe des Dealers mit und kannst somit die nächste Spielkarte sehen.
  • Check Der Check wird manchmal auch „schieben“ genannt. Dadurch kannst Du Deinen Zug an den Dealer weitergeben und abwarten, ob er aussteigt oder einen Einsatz tätigt.
  • Community Card So werden die verdeckten Karten in der Mitte des Tisches bezeichnet. In deutschen Casinos wird auch gern der Begriff „Gemeinschaftskarte“ hierfür genutzt.
  • Dealer So wird beim Texas Hold’em Poker Live Dein Gegenspieler, der Vertreter des Casinos genannt.
  • Flop Dies sind die ersten drei Gemeinschaftskarten, die als erstes aufgedeckt werden.
  • Hand Hierbei handelt es sich um die bestmögliche Kartenkombination, die aus den fünf Spielkarten gebildet werden kann.
  • Limit Mit einem Limit wird ein Pokerspiel versehen. Genauer gesagt ist das Limit ein Geldbetrag und dieser bezieht sich auf die Einsatzhöhe.
  • Pot So wird die Summe aller in dieser Spielrunde getätigten Einsätze bezeichnet. Dies ist der Betrag, den der Gewinner am Ende der Runde erhält.
  • Raise Wenn Du oder der Dealer seinen Einsatz erhöht, spricht man von einem „Raise“.
  • Stack Der Stack ist der Gesamtwert all Deiner Chips.
  • Stake Dieses Wort steht im Zusammenhang mit dem Einsatz. Der High Stake steht z. B. für einen besonders hohen Einsatz.

Die Auszahlungsquoten

Wie bei jedem anderen Spiel im Online Casino können sich die Auszahlungsquoten für Texas Hold’em im Live Casino von Casinoanbieter zu Casinoanbieter geringfügig voneinander unterscheiden. Wir haben dennoch einige Informationen über die durchschnittlichen und wohl meistverbreiteten Auszahlungsquoten ausfindig machen können. Aufgrund dieser möglichen Abweichungen solltest Du diese Angaben jedoch ausschließlich als ungefähren Anhaltspunkt und keineswegs als für alle Online Casinos festgelegten Werte betrachten. Die exakte Texas Hold’em Auszahlungsquote für Dein Online Casino kannst Du dort beim Kundendienst erfragen oder vielleicht sogar in den AGBs nachschlagen. 

Folgende Kartenkombinationen zahlen in der Regel im Verhältnis von 1:1 aus:

  • High Card
  • Ein Paar
  • Zwei Paare
  • Der Drilling
  • Die Straße

Der Flush hat meistens eine Auszahlungsquote von 2:1 und das Full House von 3:1. Der Vierling wird oftmals mit 10:1 und der Straight Flush mit 20:1 bewertet. Der Royal Flush hat unserer Erfahrung nach mit 100:1 die höchste Auszahlungsquote.

FAQ – Am häufigsten gestellte Fragen

Texas Hold’em ist mit weitem Abstand die beliebteste Pokerversion im Live Casino. Aber nicht nur in den Online Casinos wird Texas Hold’em am liebsten gespielt. Weltweit sorgt diese Pokerversion für spannende Abende bei privaten Veranstaltungen im Freundeskreis und mit den professionellen Spielern kannst Du sogar im Fernsehen bei den Turnieren der World Series of Poker mitfiebern. Sowohl im Online Casino als auch in den riesigen Casinos am weltberühmten Strip von Las Vegas wird Texas Hold’em von Fans und Enthusiasten am häufigsten gespielt.
In einem Live Casino findest Du viele unterschiedliche Spiele, die für Spielfreude und beste Unterhaltung sorgen. Die Spannbreite reicht von verschiedenen Kartenspielen wie Blackjack, bis zu Roulette, Baccarat, einem Dream Catcher Glücksrad und natürlich unterschiedlichen Pokerversionen. All diese Spiele haben eine Gemeinsamkeit, als einziger Bereich eines Online Casinos können diese Spiele ausschließlich mit Echtgeld gespielt werden. Da es aus diesem Grund keine kostenlose Testversion von Live Texas Hold’em gibt, kannst Du natürlich mit echtem Geld Deine Pokerkünste im Live Casino unter Beweis stellen und Dich dort mit dem Dealer messen.
Die Antwort auf diese Frage ist ein klassisches Jein. Ja, denn auf den Wert der Gemeinschaftskarten hast weder Du noch der Dealer einen Einfluss. Du benötigst also tatsächlich eine gewisse Portion Glück, um eine hochwertige Kartenkombination zusammenzustellen. Nein, da Du im Gegensatz zu einem Spielautomaten den Spielverlauf eben doch etwas beeinflussen kannst. Während Du beim Slot nur darauf warten kannst, welches Ergebnis Dir präsentiert wird, musst Du bei Texas Hold’em das Spiel nicht zu Ende spielen, wenn Du schlechte Karten zugeteilt bekommen hast. Aber sogar, wenn dies der Fall ist, kannst Du Dich immer noch eines Bluffs bedienen und eventuell doch noch Gewinnen, obwohl Deine Karten dies im Normalfall ganz und gar nicht zulassen würden.
Nein, auch wenn Du noch niemals zuvor gepokert hast, musst Du Dir keine Sorgen machen die Regeln von Texas Hold’em nicht nachvollziehen zu können. Der Spielablauf wird Dir mit Sicherheit überhaupt keine Verständnisprobleme bereiten. Was die Wertigkeiten der Kartenkombinationen angeht, macht Übung den Meister. Wenn Du regelmäßig Texas Hold’em im Live Casino spielst, wirst Du diese in kürzester Zeit verinnerlicht haben und wenn Du wirklich einmal nicht weiterwissen solltest, kannst Du Dich immer noch direkt an den Dealer wenden. Dies ist schließlich der große Vorteil des Live Casinos und warum solltest Du diesen in solch einer Situation nicht nutzen?
Im Live Casino wird Texas Hold’em tatsächlich mit nur einem einzigen Kartendeck gespielt. Dieses Deck besteht aus 52 Karten und theoretisch könntest Du unter diesen Voraussetzungen wirklich die Wahrscheinlichkeit bestimmter Karten errechnen. Hierfür müssten allerdings bereits genutzte Karten vergangener Spielrunden aussortiert werden und dies ist nicht der Fall. Nach jeder Runde werden die Karten neu gemischt, dadurch wird das für ein Online Casino so wichtige Fairplay sowohl für den Dealer als auch für Dich sichergestellt. Faire Spiele sind schließlich sowohl in Deinem wie auch im Sinne des Casinos.
Das kannst Du nicht nur, sondern das wirst Du sogar im Laufe der Zeit werden. Mit zunehmender Spielerfahrung entwickelst Du ein Gespür für den Spielverlauf und ein Gefühl dafür, wann es besser ist, auszusteigen und es aufs Neue zu versuchen und wann es sich lohnt Deine Hand auszuspielen. Dazu kommt natürlich auch ein gewisser Automatismus was die Wertigkeit der Karten und der einzelnen Kombinationen angeht. Auch bei den Einsätzen können bestimmte strategisch platzierte Einsatzhöhen sich am Ende mehr auszahlen als direkt einen großen Betrag zu setzen und so einen Hinweis auf Deine hochwertigen Karten zu geben. Übung macht also auch bei Texas Hold’em im Live Casino den Meister.
Der Wert all Deiner Pokerchips wird durch den sogenannten Buy In festgelegt. Dies ist der Geldbetrag, den Du sozusagen auf den Tisch legst, um am selbigen teilnehmen zu können. Mit welchen Chips dieser Betrag an Dich übergeben wird, hängt dabei von Faktoren wie den Vorgaben des Live Casinos, den für diesen Tisch geltenden Limits und eben des vorgegebenen Buy In Betrags ab. Gewinne werden Dir natürlich auch in Form von Chips übergeben und verlorene Einsätze werden Deinem Stapel entnommen. Deswegen wird sich während des Spielverlaufs der Wert und die Anzahl Deiner Pokerchips dementsprechend ständig dem Spielgeschehen anpassen.
Es kann sich theoretisch immer lohnen seine Hand bis zum River auszuspielen, denn sogar mit der letzten Karte kann sich der komplette Spielverlauf auf den Kopf stellen und sich zu Deinen Gunsten entscheiden. Aber Vorsicht, die Wahrscheinlichkeit auf solch ein Happy End ist natürlich eher gering. Zeichnet sich also bereits frühzeitig ab, dass Deine Pik drei und Deine Karo neun Dir keine hochwertige Kombination einbringt, dann könnte es besser sein rechtzeitig die Notbremse zu ziehen und sich aus dieser Runde zu verabschieden. Es ist beim besten Willen keine Schande dies zu tun, manchmal ist es sogar die schlauere und richtige Entscheidung. Auch beim Live Texas Hold’em gilt natürlich der Grundsatz – Neues Spiel, neues Glück!
Auch wenn die Wahrscheinlichkeit hierfür äußerst gering ist, ist dieser Spielausgang tatsächlich möglich. Sowohl Du als auch der Dealer können beispielsweise ein Paar der gleichen Wertigkeit und die exakt gleich hohe Zweitkarte besitzen. Kommt es zu diesem Spielergebnis, wird der Pot zwischen euch beiden aufgeteilt. Sowohl Du als auch der Dealer gewinnen exakt die Hälfte aller Einsätze, die in dieser Spielrunde gesetzt wurden.
Texas Hold’em ist lediglich eines von vielen Spielen des Live Casinos. Das Live Casino vereint die Vorteile einer Spielbank, wie etwa die atemberaubend spannende Atmosphäre mit den Vorteilen eines Online Casinos. Die größte Stärke eines Online Casinos ist zweifelsohne die Ortsunabhängigkeit und im Live Casino kannst Du von den wichtigsten Vorzügen beider Casinowelten profitieren. Dazu gehört natürlich auch das mobile Spiel im Live Casino und Texas Hold’em ist ein wesentlicher Bestandteil des dortigen Spielangebots. Genau deswegen kannst Du auch in Deinem Online Casino völlig ortsunabhängig nach Herzenslust mit Deinem Smartphone oder Tablet pokern. Einfach in Dein Nutzerkonto einloggen, den Live Casino Bereich aufsuchen und Texas Hold’em auswählen und schon kann das Spiel beginnen.