Live Casino-Verzögerung

Eine Live Casino-Verzögerung ist das Phänomen, das auftritt, wenn das Live-Bild nicht mit dem tatsächlichen Spielablauf am Tisch übereinstimmt. Das bedeutet, das das gesamte Bild einige Millisekunden später auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, als die Aktion tatsächlich stattgefunden hat. In einem solchen Moment werden Sie nicht sofort über wichtige Aktionen, eventuelle Gewinne oder Verluste auf dem Laufenden gehalten. Darüber hinaus kann es sich auch auf das mit dem Setzen verbundene Zeitlimit auswirken.

Spielen Sie bei 888 mit jahrelanger Erfahrung und bis zu € 888 gratis!

Wie kommt es zu Verzögerung?

Ob Verzögerung auftritt oder nicht, hängt natürlich größtenteils von der Qualität und der Technik des Live Casinos, kann zum Teil aber auch von Ihnen selbst verursacht werden. Für Live-Spiele sind nämlich sowohl ein leistungsfähiger Computer als auch eine leistungsfähige Internetverbindung erforderlich. Wenn tatsächlich Stockungen auftreten, besteht die Gefahr, dass möglicherweise Ihr Einsatz nicht akzeptiert wird. Deshalb ist es wichtig, dass immer die aktuelle Version von Adobe Flash Player installiert ist, bevor Sie spielen. Darüber hinaus müssen Sie unbedingt für eine feste oder zuverlässige drahtlose Internetverbindung sorgen. Weiterhin ist es wichtig dafür zu sorgen, dass so wenig wie möglich Latenzzeiten entstehen. Diese sorgen für die Verzögerungen, die so möglicherweise im Internet entstehen. Es gibt verschiedenen Websites, auf denen es möglich ist, die Qualität Ihrer Internetverbindung zu testen.

Live Casino: Verzögerung ja oder nein?

Die verschiedenen Anbieter von Live Casino-Möglichkeiten verwenden stets die neuesten ICT-Technologien. Dadurch machen Sie als Spieler nicht nur eine realistische und stilvolle Spielerfahrung, sondern sind auch auch Zeuge des perfekten Zusammenhangs zwischen dem Live Casino-Bild und dem tatsächlichen Spiel am Tisch. Heute erfolgt das Spielen in einem Live Casino überwiegend ohne Verzögerungen.

Live Casino: Bildschirme und Kameras

Live Casino-Technik

Obwohl man in der Anfangszeit der Live Casinos der Qualität der Spiele noch äußerst skeptisch gegenüber stand, wurde die Technik so weit verbessert, dass die Beliebtheit der Spiele stark zugenommen hat. Es kam allerdings durchaus vor, dass Spieler geneigt waren, ihre Zeit lieber in einem echten Casino zu verbringen und dort zu spielen. Dies hatte unter anderem mit den auftretenden Live Casino-Verzögerungen zu tun. Videostreaming mit deutlich spürbaren Verzögerungen sorgte beim Spielen für einige Ärgernisse. Nichtsdestotrotz sind die Internetverbindungen wesentlich stabiler und schneller geworden, dass Verzögerungen nur noch selten bis gar nicht mehr auftreten. Das sorgt dafür, dass Live Casinos zurzeit ebenfalls zu einem ultimativen Spielerlebnis beitragen können.

Entwicklungen

Obwohl viele Online Casinos behaupten, dass die Live-Spiele ohne jegliche Verzögerung gespielt werden können, gibt NetEnt an, dass die Verzögerung im Laufe der Jahre abgenommen hat. Vermutlich wird die Verzögerung von der Mehrzahl der Spieler damit nicht mehr wahrgenommen, das Phänomen ist jedoch noch nicht ganz verschwunden.

Live Casino-Verzögerung

Was tun bei Live Casino-Verzögerung?

Wie oben bereits erwähnt, ist es wichtig, dass Ihre Internetverbindung von guter Qualität und stabil ist. Im Allgemeinen sollten die heutigen Live-Casinospiele fast alle mit einer minimalen oder ganz ohne Verzögerung funktionieren. Sollte es doch zu einer Verzögerung kommen, wenn Sie eines der verschiedenen Spiele spielen, ist es sinnvoll, auf eine geringere Bildqualität herunterzuschalten, um die Geschwindigkeit beizubehalten. Wenn Sie größere Probleme haben, dass beispielsweise ein Einsatz nicht akzeptiert wird, ist es wichtig, sich sofort den Zeitpunkt und den Einsatz zu notieren und eventuell sofort im Live Chat anzugeben, dass Sie ein Problem haben.

Spielen ohne Verzögerung und mit bis zu € 888 gratis? Klicken Sie hier!