Was passiert, wenn der Live-Croupier einen Fehler macht oder die Verbindung unterbrochen wird?

Fehler des Live-Croupiers

Live-Croupiers sind natürlich auch nur Menschen und machen deshalb auch immer mal wieder einen Fehler. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um so geringe Fehler, dass Sie Ihnen als Spieler gar nicht auffallen. Wenn es sich um einen schwerwiegenden Fehler handelt, wird jemand an den Tisch gerufen. Diese Person ist meistens der „Grubenchef“. Dabei handelt es sich um einen Mitarbeiter, der im Live Casino die Spieltische unter sich hat. Diese Mitarbeiter machen im Casino ihre Runde, achten darauf, dass alles klappt und helfen, falls Probleme auftreten, beispielsweise beim Spielen. Dies bietet auch eine gewissen Kontrolle über die Live-Croupiers und die von ihnen ausgeführten Aufgaben. Außerdem prüft der Grubenchef, ob die Spielregeln eingehalten werden. Wenn ein gravierender Fehler gemacht wurde, wird der Grubenchef auch an den betreffenden Tisch gerufen. Daraufhin wird er das entscheidende Urteil fällen, das den Spielverlauf bestimmt. Wenn es sich laut Grubenchef noch um ein faires Spiel handelt, werden die Spieler über bestimmte Abweichungen informiert und das Spiel wird fortgesetzt. Sollte das Spiel nicht mehr fair gewesen sein, werden den Spielern ihre Einsätze zurückgegeben und das Spiel wird beendet. Danach kann ein neues Spiel begonnen werden.

Grubenchef Live Casino kontrolliert die Tische bei Fehler

Unterbrochene Verbindung

Wie für alle Online-Casinospiele gilt auch für Live-Spiele, dass Sie Ihren gesamten Einsatz zurückbekommen, wenn die Verbindung während einer Spielrunde unterbrochen wird. Da es sich dabei um ein technisches Problem handelt und es nicht in Ihren Händen liegt, wird Ihnen Ihr Geld zurücküberwiesen, wenn Ihre eigene Internetverbindung Probleme verursacht oder wenn es sich um eine Störung des Live Casinos handelt. Wenn Sie Kontakt mit dem Kundenservice des Online Casinos aufnehmen, kann man dies einfach für Sie prüfen und innerhalb einer angemessenen Zeit beheben. Sie brauchen nicht zu befürchten, dass Ihre Daten oder Einsätze bei einer derartigen Störung verloren gehen, das Setzen erfolgt nämlich über die Software. Auch der Bildschirm des Croupiers erkennt automatisch, worauf Sie gesetzt haben. Das ist eine doppelte Sicherung und gibt Ihnen die Garantie, dass Ihr Einsatz jederzeit genau registriert wird.